uForm iForm - Einführung von Gitta Peyn

"Durch den Kaninchenbau und wie wir hierher gelangten"

 

"Die Beschreibung hält Abstand, sie umkreist das Phänomen, nur selten ist sie Kunst und Wissenschaft genug, das Phänomen zu erschaffen – davon zu schweigen, dass man es mit ihr hinbekommt, dass einem anderen das auf sprachliche Anweisung hin in vergleichbarer Weise gelingt. Schlimmer noch, verführt der mit herkömmlicher Sprache verbundene Wortaberglaube zu Auseinandersetzungen, die wir nicht brauchen. Konflikte sollten vorwärts führen, Kreativität motivieren. Sich darüber zu streiten, was man unter Freiheit versteht, ergibt oft erst dann wirklich Sinn, wenn man nicht nur weiß, was man damit meint, sondern auch, wie man es so vermittelt, dass der Gesprächspartner dem zu folgen vermag." Gitta Peyn

Write a comment

Comments: 0